Indies

Paper Brexit: Die dystopische Gegenwart

Allen noch ein frohes neues Jahr! 2016 ist vorbei, viel gutes und viel schlechtes ist passiert und mit der Wahl zum Wort des Jahres sind wir nun offiziell im „postfaktischem“ Zeitalter angekommen. Und mit der gestrigen goldenen Dusche, die der zukünftige Präsident der Vereinigten Staaten, von den Medien und Geheimdiensten erfahren hat gibt es kaum einen besseren Zeitpunkt einen Rückblick auf Paper Brexit von Greg Buchanan (@gregbuchanan) zu werfen.

Paper Brexit ist eine interaktive Kurzgeschichte, welche vor der Abstimmung des britischen Referendums und vor der amerikanischen Präsidentschaftswahl erstellt wurde. Der Autor selbst beschreibt Paper Brexit als einen surrealen, alptraumhaften Ausdruck seiner Gefühle zur Situation der isolationistisch geprägten politischen Diskussion. Paper Brexit begann als eine leichtherzige Parodie auf die guten alten Zeiten in der das Vereinigte Königreich noch ohne der bösen Einmischung der EU blühen konnte. Je näher wir aber Abstimmung des Referendums kamen, desto dystopischer wurde sein Schreibstil. Das Resultat ist ein düsterer Blick auf ein dystopische Fantasie, welche der der Realität fast schon zu nah kommt.

Die Geschichte von Paper Brexit findet in einer Welt statt, in der eine rechte Regierung an der Macht des Vereinigten Königreiches und Donald Trump der Präsident der Vereinigten Staaten ist. Paper Brexit spricht über „postfaktischer“ Berichterstattung, Angst und Fremdenhass und gibt dem Spieler dabei Dialogoptionen, die einen depressiv werden lassen. Untermalt wird das ganze durch den erdrückenden Sound von Seb J. J. Peters, welcher die unheimliche Realität noch deutlicher unterstreicht. Es ist selten, dass ein Videospiel einen solch direkten Kommentar zu einem politischem Thema macht und sollte allein deswegen auf jeden Fall einmal gespielt werden.

Da die Geschichte sehr kurz ist rate ich jedem an Paper Brexit einfach selbst einmal zu probieren. Wer allerdings die ersten Minuten mit meinem Kommentar sehen möchte, bevor er den (kleinen) gratis Download startet kann dies auf meinem YouTube Kanal tun:

Titel: Paper Brexit

Autor: Greg Buchanan (http://gregbuchanan.co.uk/)

Music: Seb J. J. Peters

Download: https://gregbuchanan.itch.io/paper-brexit

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s